Veranstaltung

06. Apr 2019 – 26. Mai 2019

Tipp: Ausstellung „Der blinde Fleck – Gestalterinnen am Bauhaus und heute“

Ausstellung zum Bauhausjahr von Hessen Design in Darmstadt.

Der Würdigung weiblicher Designleistungen zwischen 1919 und 2019 widmet sich die Designausstellung „Der blinde Fleck – Gestalterinnen am Bauhaus und heute“ im 100-jährigen Jubiläumsjahr des Bauhauses im Designhaus Darmstadt in sieben gestalterischen Bereichen: Industrie-, Möbel-, Textil- und Grafikdesign, Fotografie und Architektur.

In einem spannungsreichen Dialog werden sieben Bauhaus-Gestalterinnen sieben zeitgenössischen Designerinnen, die heute eine gewisse Avantgarde darstellen, gegenübergestellt. Erlebbar wird dieser mittels der ausgestellten Exponate. Diese lenken den Blick sowohl auf die Relevanz historischer Designleistungen und Haltungen, als auch auf Denkweisen und Entwurfsphilosophien der Gegenwart. Entlang der Biographien der vierzehn Gestalterinnen entwickelt „Der blinde Fleck“ einen kritischen Beitrag zu aktuellen gesellschaftlichen Debatten. Welche Perspektive lässt sich, ausgehend von der damals radikal modernen Maxime der Gleichberechtigung am Bauhaus, für die aktuelle Verortung von Designerinnen sowie deren jungen, innovativen Arbeiten in der Designwirtschaft auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene formulieren.

Programmatisch für die Ausstellung ist für Cornelia Dollacker das Zitat der Designerin Karin Greiling: „Wir sehen das Alte durch das Neue hindurch.“ Insbesondere unter den Eindrücken von Dynamiken wie #MeToo und eines neu aufflammenden Feminismus erklärt Kuratorin Cornelia Dollacker: „Die öffentliche Wahrnehmung von Gestalterinnen zu schärfen, ist unerlässlich für modernes Design und eine moderne Gesellschaft.“

ERÖFFNUNG
5. April 2019 / 18 Uhr

AUSSTELLUNG
6. April 2019 – 26. Mai 2019
Freitags: 16 – 19 Uhr, samstags + sonntags: 12 – 18 Uhr

KOSTEN
Eintritt frei

INFORMATION
Hessen Design e.V.
Eugen-Bracht-Weg 6
64287 Darmstadt
Tel.: 06151 1591911
E-Mail

Ort

Designhaus Darmstadt
Eugen-Bracht-Weg 6
64287 Darmstadt

 

BEGLEITPROGRAMM

Kuratorenführungen
Freitags nach Voranmeldung für Gruppen und Einzelpersonen.

KOSTEN
Eintritt 8,- Euro

____

Tanzperformance
„Kommunikation zwischen Körper, Raum und Klang“
13. April 2019 / 18.30 Uhr

Im Rahmenprogramm der Ausstellung „Der blinde Fleck – Gestalterinnen am Bauhaus und heute“ laden Absolventinnen des Tamalpa Institutes zu einer Performance in den Ausstellungsräumen des Designhauses in Darmstadt ein. Der Fokus liegt dabei auf der  Kommunikation zwischen dem Körper und der Umgebung (environmental dance). Begleitet wird die Performance durch Livemusik-Improvisation von Melange Orange.

Die Choreografin und Performancekünstlerin Anna Halprin, geboren 1920 in Illinois, lernte 1939 Walter Gropius und andere emigrierte Bauhausmitglieder an der Harvard und Black Mountain University kennen und wurde durch die Praxis und Ideen des Bauhauses beeinflusst. Die Bauhaus-Architektur faszinierte Halprin, insbesondere der Austausch zwischen Raum, Material und Bewegung. In Zusammenarbeit mit ihrem Ehemann Lawrence Halprin, einem Landschaftsarchitekten, Urban Designer und Ökologen, entstand 1953/54 ihre berühmte Tanzbühne im Mammutbaum-Gebiet von Kentfield, Kalifornien. In den 50iger Jahren organisierte sie dort Workshops mit einer Reihe von bildenden Künstlern, Komponisten, Dichtern, Architekten, Filmemachern und Tänzern aus der aufkeimenden Kunstszene von San Francisco. Sie revolutionierte die Bedeutung des Tanzes. Die wechselseitigen Inspirationen von Tanz und vielen anderen Kunstformen beeinflussten ihr Lebenswerk.

Mit ihrer Tochter Daria gründete sie 1978 das Tamalpa Institute und entwickelte dort eine kreativ-integrative Arbeitsweise zur Entfaltung persönlicher Entwicklungsprozesse sowie kollektiver Kreativität in dessen Zentrum der Tamalpa Life /Art Process® (TLAP) steht. In ihm verbinden sich Tanz und Bewegungserfahrungen mit dem intuitiven Malen von inneren Bildern und mit Techniken des kreativen Schreibens.

Im Anschluss sind die Besucher eingeladen die Ausstellung in geselliger Atmosphäre zu genießen, sich im Bauhausgeist von Begegnungen der verschiedenen Designsparten inspirieren zu lassen oder sich durch Musik, die in die Beine geht, selbst zu Bewegung und Tanz animieren zu lassen.

KOSTEN
Eintritt frei (Spenden erbeten)

_____

BauhausSalon
24. Mai 2019 / 18 bis 20 Uhr

Der BauhausSalon findet zusammen mit dem Netzwerk kulturschaffender Frauen in Frankfurt – dem Frankfurter Kranz statt, anschließend Finissage bis 24 Uhr

KOSTEN
Eintritt 10,- Euro

Ort

Designhaus Darmstadt
Eugen-Bracht-Weg 6
64287 Darmstadt
Google Maps