Veranstaltung

05. Jul 2018 – 20. Jul 2018

Tipp: Ausstellung „HAUS DER BILDUNG: Eine Schule in Frankfurt“

Ausstellung mit studentischen Arbeiten der Technischen Universität Darmstadt.

Das Konzept der Schule befindet sich im permanenten Wandel – was bedeutet das für den zeitgenössichen und zukünftigen Schulbau? Die Schule in der zeitgenössischen Debatte befindet sich an einem Punkt, in der aus pädagogischer und ökonomischer Sicht das Konzept der klassischen Vormittagsschule mit Frontalunterricht von einem neuen, ganztägigen Schultypus abgelöst wird, der sich um die entsprechenden pädagogischen Konzepte entwickelt.

Die Ausstellung zeigt studentische Arbeiten, die im Rahmen des Semesterentwurfs „Haus der Bildung“ im WS 17/18 als Bachelorthesis und Masterentwürfe am Fachbereich Architektur im Fachgebiet Entwerfen und Gebäudelehre der Technischen Universität Darmstadt entstanden sind. Mit der Entwurfsaufgabe wurde die Auseinandersetzung mit dem neuen Typus der inklusiven Gesamtschule gesucht. Durch den Entwurf wird untersucht, wie sich die zeitgenössischen Bedürfnisse der Schulausbildung auf die Typologie des Schulbaus auswirken.

ERÖFFNUNG
Donnerstag, 05. Juli 2018 / 17 Uhr

PROGRAMM
Begrüßung
Martin Hunscher, Amtsleiter Stadtplanungsamt – Stadt Frankfurt am Main

Festvortrag
Monika Ripperger, Leitung Stabsstelle Pädagogogische Grundsatzplanung, Stadtschulamt – Stadt Frankfurt am Main
Harald Heußer, Leiter Projektbereich Bildung, Amt für Bau und Immobilien – Stadt Frankfurt am Main

Vorstellung der Entwürfe
Ruben Lang & Joachim Raab, Vertretungsprofessoren Fachgebiet Entwerfen und Gebäudelehre, Fachbereich Architektur – Technische Universität Darmstadt

FORTBILDUNG
Mitglieder der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen können für die Teilnahme an den Vorträgen im Rahmen der Ausstellungseröffnung 2 Fortbildungspunkte erwerben.

AUSSTELLUNG
5. –20. Juli 2018

INFORMATION
Technische Universität Darmstadt
Fachgebiet Entwerfen und Gebäudelehre, Fachbereich Architektur
Ansprechpartner:
Prof. i. Vertr. Dipl.-Ing. Ruben Lang, Email
LB Dipl.-Ing. Joachim Raab, Email

Ort

Atrium der Bauaufsicht Frankfurt am Main
Kurt-Schumacher-Straße 10
60311 Frankfurt am Main
Google Maps

Downloads