Veranstaltung

21. Sep 2017, 17:00

Vortrag & Diskussion „Architektenvertragsrecht heute: Einsichten und Aussichten“

Der BDA Hessen führt gemeinsam mit dem hessischen BDA Vertrauensanwalt Johannes Jochem und dessen Anwaltskanzlei RJ Anwälte Jochem eine Informationsveranstaltung zum Architektenvertragsrecht durch.

Die großen Aufträge sind derzeit davon geprägt, dass der Bauherr umfassend rechtlich beraten ist und seine Vorstellungen zur Gestaltung des Vertragsverhältnisses durchzusetzen weiß. Dies geschieht durch vorformulierte Verträge des Bauherrn. Die öffentlichen Auftraggeber sind ohnehin an ihre Vertragsmuster gebunden, vermehrt geben auch private Auftraggeber den Vertrag vor. Diese enthalten Regelungen zu Kostenobergrenzen, Haftungsklauseln und teilweise als unsinnig erscheinende Anforderungen, z.B. an die Struktur des Bautagebuchs. Die Möglichkeit zur Einwirkung auf diese Vertragsklauseln ist gelegentlich gleich null. Wie kann trotzdem erreicht werden, dass aus dem großen Auftrag ein guter Auftrag werden kann?

Referenten
• Johannes Jochem, RJ Anwälte Jochem PartGmbH
• Rudolf Jochem, RJ Anwälte Jochem PartGmbH

Die Kanzlei RJ Anwälte Jochem PartGmbH ist eine überörtlich agierende und seit jeher auf das Architektenrecht spezialisierte Kanzlei.
Rechtsanwalt und Notar Johannes Jochem ist Vertrauensanwalt des BDA Hessen, Lehrbeauftragter an der Technischen Hochschule in Mittelhessen THM und an der Frankfurt University of Applied Sciences FUAS. Prof. Rudolf Jochem ist Rechtsanwalt und Notar a.D.

Die gleiche Veranstaltung wird am 10. Oktober ebenfalls von 17-20 Uhr in Kassel stattfinden.

KOSTEN
Die Teilnahme ist kostenfrei.

FORTBILDUNGSPUNKTE
Bei der AKH beantragt.

ANMELDUNG
Verbindliche Anmeldung per Email.

Ort

Evangelische Akademie / Seminarraum 1
Römerberg 9
60311 Frankfurt am Main
Google Maps

Partner